Saxer Lücke

Saxer Lücke

Wo ist die Saxer Lücke?

60 Kilometer südlich von Lindau am Bodensee in der Schweiz, zwischen den Kantonen St. Gallen und Appenzell Innerrhoden, lieg ein 1649 m.ü.M. hoher Passübergang im Alpstein, die Saxer Lücke. 

Unser Weg zur Saxer Lücke

Unsere Autofahrt führte uns nach Brülisau zum kostenlosen Parkplatz an der Gondelstation „Hoher Kasten“. Die Bergfahrt bringt uns von 934 m.ü.M in nur 8 Minuten auf 1791 m.ü.M Höhe und kostet 25 €. Von hier geht der Weg weiter zu Fuß und führt uns, über einen schlecht ausgeschilderten Weg, in ständigem Auf und Ab in südwestliche Richtung. Die dreistündige Wanderung führt durch Wald und über steinige Wanderwege bis zur Saxer Lücke. Vom Aussichtspunkt hat man einen herrlichen Blick auf die umliegende Bergwelt. Hier haben wir unsere Zelte aufgeschlagen. Das Wetter war perfekt für Fotos.

 Um Mitternacht sind wir aufgestanden, um die klare Nacht und die freie Sicht zum Himmel zu nutzen und um schöne Fotos der Milchstraße zu machen, somit hatten wir wenig Schlaf. Für gute Bilder gibt es am Morgen nur eine sehr kurze Zeitspanne, an der die Sonne am richtigen Fleck ist. Nach dem zusammenpacken unserer Sachen machten wir uns auf den Weg um abzusteigen. Dieser Abstieg führte  uns direkt zurück zum Auto und war sehr anstrengend, da es immer nur bergab ging. Man sollte sich genau über den Wegverlauf informieren, da der Weg nur sehr spärlich ausgeschildert ist.

Routen zur Saxer Lücke

Möglichkeit 1: Godelbahn „Hoher Kasten“ ( 25 €) und 3 stündiger Weg zur Saxer Lücke und   gleicher Weg zurück, wobei auch noch die Kosten der Talfahrt anfallen. Wir haben diese Möglichkeit für den „Aufstieg“ gewählt.

Möglichkeit 2: Kostenlose Variante. Aufstieg vom kostenlosen Parkplatz der Gondelbahn „Hoher Kasten“ über das „Plattenbödeli“ zum Naturfreundehaus „Tannhütte“ weiter zum Berggasthaus „Bollenwees“ und von dort zur Saxer Lücke. Dieser Aufstieg ist sehr steil, nicht empfehlenswert und nur für Menschen mit sehr guter Kondition zu empfehlen. Wir haben diese Möglichkeit nur zum Abstieg gewählt.

Tipp für die Saxer Lücke

Der kürzeste Weg, führt mit der Gondelbahn “Staubernbahn” zum Berggasthaus “Staubern”. Von dort wandert man in ca. einer Stunde zur Saxer Lücke. Diese Bahn fährt im Stundentakt, abhängig von der Jahreszeit und dem Andrang. Die Kosten liegen bei 36 CHF (33 €) für Berg- und Talfahrt. Schade, dass wir von diesem Weg erst auf der Aussichtsplattform erfahren haben.

Übersicht:

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Land:                      Schweiz   

Ort:                          Brülisau     

Datum:                    01.09.2019

Uhrzeit:                   0:15

 

Hin-Rückweg:         3 Stunden einfach

Kosten:                    25€ Bergfahrt

Tipps:                      Möglichkeit 1 und 2 kombinieren

Ausrüstung:           Sony A7iii / Zeiss 16-35mm

Exif Daten:              25″   F2,8  iso 3200

 

Schwierigkeit:

4/5

Swen Lang Administrator
  • Stuttgart
  • 23 Jahre alt
  • Hobbiefotograf
follow me

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare

  1. Marlon

    Echt tolle Storys auch dahinter! Kein 0815 da weiß man genau ob es in die eigenen Vorstellungen passt

Schreibe einen Kommentar